1. iserlohner küchenkonzert

Tickets unter: https://www.kochundschule.de/kochkurse-veranstaltungen-2/#cc-m-product-11085766874


charity-kochkurs mit kathrin Kuhlemann am 27.01.2018

Alle Einnahmen kommen dem Kinderdorf Sauerland in Lüdenscheid zugute.

 

Die Menüs:

  • Cremige Kartoffel-Ingwer-Suppe mit gebratenen Jakobsmuscheln
  • Rosenkohlcurry mit Süßkartoffeln und Kokosmilch
  • Kaiserschmarrn mit warmen Apfelkompott

 

  • gebratene Jakobsmuscheln in Crémantsauce an Woldkräutersalat
  • Reh in Zimtbutter mit Rosenkohl im Nussmantel und Sellerie-Birnen-Püree
  • gebackene Apfelrosen mit Honig-Thymianeis auf Amarena-Kirschsauce

 

Kathrin Kuhlemann wird am Kochkursabend ein von Ihr selbst gemaltes und signiertes Bild zugunsten des Kinderdorfes versteigern.

Die Koch & Schule GmbH übernimmt alle Kosten für Lebensmittel und Getränke während der Veranstaltung.

 

Bei der Tombola gibt es Preise von der Grohe AG, EUROLUX, Konrad Horsch, BEEFER, Gebr. Nolte VW am Seilersee, Koch & Schule Gutscheine u.v.m.

(Tombola-Gewinner die an dem Kochkursabend nicht anwesend sind, werden von uns Benachrichtigt und können sich Ihren Gewinn an den folgenden Tagen persönlich abholen)

Unter allen Spendern verlosen wir am Kochkursabend ein Wochenende mit einem VW Beetle bereit gestellt von Gebr. Nolte am Seilersee.

https://www.kochundschule.de/kochkurse-veranstaltungen-1/#cc-m-product-10946774974

Download
26-01-18 Kochkurs 7Uhr20.mp3
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Download
29-01-18 Kochkurs 6Uhr20.mp3
MP3 Audio Datei 1.1 MB
Download
29-01-18 Kochkurs 9Uhr45.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB

Guten Morgen Katja,

guten Morgen Stefan.

 

Ich möchte mich noch mal persönlich bei euch recht herzlich für einen gelungenen und sehr schönen Abend bedanken.

 

Wir haben häufig Termine in denen es um Spenden Charité und Kooperationen geht, für uns selber sind diese Termine sicherlich wichtig und auch ein großer Bestandteil dessen warum wir unsere Arbeit so gut machen können. Euch ist es am Samstag gelungen, einen wundervollen Rahmen euren Teilnehmern und mir zu geben, in dem man sehr schnell miteinander ins Gespräch kam.

 

Ich persönlich konnte diesen Abend sehr genießen und bedanke mich herzlich dafür, dass ich nicht nur als Vertreter des SOS Kinderdorfes bei euch sein durfte, sondern auch das Glück hatte, gemeinsam mit den anderen Teilnehmern den Abend in einer mal anderen Atmosphäre zu genießen. Für mich selber war dieser Abend ein großes Highlight, da ich persönlich gerne koche und neue Dinge ausprobiere. Aber auch im Namen des SOS Kinderdorfes bedanke ich mich dafür, dass wir mit eurer Spende, die an diesem Abend zusammen gekommen ist einen weiteren Beitrag dafür leisten können, dass insbesondere die Bereiche finanziell unterstützt werden, die durch die öffentliche Jugendhilfe nicht finanziert werden.

 

Außerdem möchte ich mich vorab schon mal, für euer Angebot bedanken, in Zukunft die ein oder andere Veranstaltung des SOS Kinderdorfes zu unterstützen. Bezüglich der Aktion "Kochen mit Kindern" würde ich euch in den nächsten Tagen kontaktieren.

 

Ich wünsche euch beiden einen guten Start in die neue Woche und bedanke mich nochmal herzlich, sowohl für die Spende als auch für einen wundervollen Abend. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Detlef Palme

 

SOS-Kinderdorf e.V.

SOS-Kinderdorf Sauerland


...unsere komplette Cateringmappe zum downloaden



...ab sofort online buchen

Hier können Sie Ihre Tagung in unserer Kochschulvilla buchen.





Für Stefan Lunkenheimer ist Kochen Leidenschaft. Bei seinem Kochkurs in Iserlohn, gibt es kein Schema f. Die individuellen Fragen und die Abwechslung in den Kursen sind das, was er liebt. Freude am Kochen zu vermitteln und aufzuzeigen, wie einfach kochen sein kann, das ist seine Motivation, Kochkurse zu veranstalten.

Möhren, Sellerie und Aubergine liegen feinsäuberlich sortiert und kunstvoll arrangiert auf der großen Kochinsel bereit. Noch vor dem offiziellen Start des Kochkurses liegt ein Duft von frischen Kräutern in der Luft. Kochprofi Stefan Lunkenheimer bittet die etwas schüchternen Teilnehmer seines Kurses in die helle moderne Küche der Volkshochschule in Iserlohn. „Heute werden Sie lernen, so gesund und ausgewogen zu kochen wie einst die Menschen in der Urzeit“, sagt Lunkenheimer, der bereits seit einigen Jahren professionelle Kochkurse anbietet. „Denn heute lernen Sie das Kochen nach dem Prinzip Paleo.“...

 

zum Artikel:




 

ISERLOHN.   „Spring Awakening“ der Iserlohner Schützen lockt über 400 Besucher auf die Alexanderhöhe.

Mit der Frühlingsparty haben die Iserlohner Schützen wahrlich einen Volltreffer gelandet. Über 400 Besucher erlebten das „Spring Awakening“ am Samstag in der Parkhalle, das bis in die frühen Morgenstunden rockte.

Ein Schlüssel dafür war der furiose Auftritt der Band „A.B. and the Balls“, denn die fünf Jungs aus Iserlohn und Hemer bewiesen mit ihrem breiten Repertoire fast magische Anziehungskraft, um auf der großen Tanzfläche mächtig zu „zappeln“.

Von der Samba bis zum Rock’n’Roll

„A.B. and the Balls“, das waren Frontmann Tobias Kaisik, Keyboarder Benjamin Walter, Gitarrist Tommy Janota, Bassist Kevin Kutschelis – und an diesem Abend Felix Specht als Gast-Drummer. Von Rocklassikern wie Creedence Clearwater Revival („Bad Moon Risin’“) bis zu den Toten Hosen („An Tagen wie diesen“), von der Samba bis zum Rock’n’Roll ließ es die heimische Cover-Band richtig krachen.

Schon zum Auftakt gegen 20 Uhr war die Parkhalle knackig voll, aber auch danach lockte es noch viele auf die Alexanderhöhe, um das Frühlingserwachen beim Iserlohner Bürger-Schützen-Verein (IBSV) zu feiern. Und gerade viele junge Leute ließen sich das Spektakel nicht entgehen, standen zeitweise Schlange, um die Party nicht zu verpassen.

Neues Konzept zieht viele Sponsoren

Mit von der Partie und stets im Rampenlicht waren natürlich das Königspaar Martin König und Silke Klippert sowie das Prinzgemahlspaar Uwe Klippert und Christiane König. Bester Laune zeigte sich ebenso Volker „Woody“ Halfmann, Stadionsprecher der Roosters und IBSV-Mitglied, der zwischendrin eine Live-Kochshow moderierte – serviert von „Koch und Schule“. Mit Stefan Lunkenheimer und Katja Siwek an der Spitze hatte die neue Kochschule das Catering bei der Frühlingsparty übernommen.

IBSV-Oberst Wolfgang Barabo und Hilke Müsse (Marketing) waren sichtlich zufrieden mit dem neuen Konzept, von dem sich das Organisationsteam des IBSV im Vorfeld einen deutlichen Aufschwung bei den Besucherzahlen versprochen hatte.

Die früher erfolgreichen Ball-Abende des IBSV lockten zuletzt weniger Gäste, deshalb kreierten die Schützen mit der Frühlingsparty ein völlig neues Format, erklärte Barabo fröhlich. Die Premiere am Samstag gab dem IBSV recht: Viele Karten gingen im Vorverkauf bei der Stadtinformation über den Tisch, und fast 50 Sponsoren unterstützten das Event. „So viele hatten wir noch nie“, schwärmte Barabo – und signalisierte weitere Aktivitäten des Vereins, um in der Iserlohner Bevölkerung verstärkt Interesse zu wecken. Besonders auch bei jungen Leuten.

ikz 13.03.2017


Was? Wir gründen! Und zwar: den 1. ‚WIR LIEBEN KOCHEN CLUB‘ im Sauerland.

 

Wir möchten uns immer am 1. Freitag im Monat treffen, austauschen und gemeinsam guten Geschmack erleben – bei Kochkursen, Produzentenbesuchen, Weintastings und Winzergesprächen, beim Testen und Entwickeln von Rezepten oder bei Kochduellen im wunderschönen Ambiente der Koch & Schule Villa.

 

Wer? Feinschmecker und Genussmenschen, Freizeitköche und Gaumenfreunde – Menschen wie Sie, die Lust auf kulinarische Kommunikation haben.

 

Warum? Aus Lust am Genuss! Und weil es sich unter Gleichgesinnten so herrlich fachsimpeln lässt.


Ab Montag dem 20.02.2017 erhaltet Ihr die BIO Gewürze und Gewürzmischungen von 'einfach-würzen' bei uns in der Kochschulvilla und in unserem Online Shop.





Pressemitteilung

Kunstausstellung in der Villa startet ab 15. Jan 2017

Katja Siwek, Wahl-Iserlohnerin und langjährige Programmleiterin Deutschlands führenden Kreativreiseveranstalters, nutzt die frisch renovierten Räumlichkeiten der Villa am Karnacksweg 28, um Iserlohn eine neue Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst zu geben.

 

Noch vor einem Jahr bewohnte die Iserlohner Jugendhilfe die schöne Gründerzeitvilla am Karnacksweg 28. Davon ist nicht mehr viel zu spüren. Nach reichlicher Kernsanierung von innen und außen, erstrahlt die unter Denkmalschutz stehende Villa nun im neuen Glanz und hat ihren alten Charme wieder gewonnen.

Am 15. Januar öffnet das Start-Up Unternehmen Koch & Schule GmbH die Räumlichkeiten für ihre Kochschule. Doch es wird nicht nur gekocht, gegrillt, getagt und gefeiert werden in den prächtigen Räumlichkeiten unter Stuck. Vielmehr öffnet die Villa ihr Pforten auch für alle Kunstinteressierten.

Katja Siwek konnte zwei Bochumer Künstlerinnen für dieses Konzept gewinnen, die beide spontan begeistert von der Kombination der Ausstellungsfläche in einer Kochschule waren.

Die drei Haupt Kochschulräume werden ausgestattet von Werken von Sabine Gille, die alle weitestgehend mit dem Thema Food zu tun haben. Alltägliches mal in ganz anderem Licht gezeigt. So  sind 7 Ansichten eines geöffneten Kühlschrankes, in Originalgröße, dabei genauso zu finden, wie eine fotorealistische Darstellung eines Wasserglases oder eines Stückchen Tortes. Der Genuss beim Anrichten der Speisen werden regelrecht verstärkt durch die Ansichten der Stillleben.
Sabine Gille hat an der RWTH Aachen Kunst und Biologie auf Lehramt studiert. Seit 1987 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre Werke wurden weitestgehend in und um Bochum ausgestellt. Mehr Infos über Sabine Gille finden Sie unter ihrer Homepage: www.galerie-sabine-gille.de

 

Eine ganz andere künstlerische Ausdrucksweise stellen die informellen Malereien von der Bochumer Künstlerin Uta Hoffmann da, die die Betrachter im Speisesaal, der Eingangshalle sowie in den Seminarräumen vorfindet. "In einer kräftigen Palette öffnen sich Farbräume, die zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion oszillieren. Dabei stellen sich oftmals landschaftliche Assoziationen ein, wobei es der Malerin gelingt Landschaftselemente zu zitieren, ohne sie naturalistisch abzubilden. Andeutungen von Natur werden von ihr in pure Malerei übersetzt, so dass die Farbe als bloße Farbe innerhalb der Malerei wahrgenommen wird.

Die 1962 geborene Sauerländerin (Attendorn) hat Kommunikationsdesign in Krefeld studiert. Seit 1989 ist Uta Hoffmann als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre Werke waren im Kunstmuseum U der Stadt Dortmund zu betrachten, wie auch im Kunstmuseum in Bochum. Mehr Infos zu Uta Hoffmann finden Sie unter ihrer Homepage www.uta-hoffmann.de.

Beide Künstlerinnen werden zur Eröffnungsfeier von Koch & Schule und zur Eröffnung der Ausstellung am 15. Jan um 12 Uhr anwesend sein.

 

 

Die Werke sind täglich (außer Mittwoch und Sonntag) zu den üblichen Öffnungszeiten und nach Absprache zu betrachten und käuflich zu erwerben.


Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr.

2017 wird das Jahr in dem Iserlohns schönste Kochschule eröffnet.


22.11.2016

Die Renovierungsarbeiten haben begonnen.